Demo in Krümmel anlässlich des Tschernobyl Jahrestages

Foto: Sascha Weiss

Diese Aktion steht im Zusammenhang mit bundesweiten Aktionen an allen AKW-Standorten im Land. Wir haben in Krümmel demonstriert, denn:

Unser Landkreis liegt in unmittelbarer Nähe zum Reaktor.

„Aus bleibt Aus“, skandierten knapp 10.000 Menschen in Sprechchören.

Anlässlich des Tschernobyl-Jahrestages haben Umweltverbände, Mitglieder politischer Parteien und ausgestrahlt. zum Protestmarsch an diversen Atomkraftstandorten aufgerufen.

„Das AKW Krümmel darf nie wieder ans Netz gehen“, sagt Vicky Koke, Kreisvorstandssprecherin der Uelzener GRÜNEN. „Tschernobyl, Harrisburg und Fukushima haben uns drastisch vor Augen geführt, dass die Atomtechnologie nicht beherrschbar ist.“

Laut eigenem Bekunden wollen die AtomkraftgegnerInnen erreichen, dass alle deutschen AKW schnellstmöglich vom Netz gehen. Den ehemals rot-grünen Ausstiegsbeschluss sehen sie als überholt an. Seit Fukushima ist der Mehrheit der Bevölkerung klar, dass die Risikotechnologie Atomkraft nicht den Menschen nützt sondern nur den Milliardenprofiten der Energiekonzerne.

„Die Menschen, die im 50-km-Radius der AKW leben, sind einem wahnsinnigen Risiko ausgesetzt“, meint die GRÜNE Simone Stolzenbach. Im Fall eines GAU ist ihr Leben bedroht, ganz zu schweigen von dem radioaktivem Fallout wie nach Tschernobyl, was Millionen Menschen und folgende Generationen radioaktiv belastet. Die Energieriesen missachten das Leben und die Gesundheit der Bevölkerung zum Zweck der Profitmaximierung. „RWE, Vattenfall, e.on und EnBW müssen auch stillgelegt und vergesellschaftet werden“, so die neuesten Forderungen der Protestier.

Der Widerstand der Anti-Atom-Bewegung wird weitergehen; die Norddeutschen machen mobil gegen das AKW Brokdorf. Für den Sommer rufen dieselben Veranstalter bereits jetzt zu Blockaden gegen AKW, die im Betrieb sind oder wieder angefahren werden, auf. Sie wollen nichts anderes akzeptieren als den Sofortausstieg und die Umstellung auf Erneuerbare Energien. „An muss aus“ ist die Parole der Zukunft.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.